Begonnen um 7.00 Uhr in der Früh mit der Fahrt zur Berufsfeuerwehr Erfurt mit Zwischenstop zum Frühstücken.

 

Besichtigung der Berufsfeuerwehr Erfurt

Panorama Museum

Ursprünglich als Gedenkstätte gedacht, gelang es Werner Tübke, ein beeindruckendes, geschichtsträchtiges theatrum mundi (Welttheater) zu schaffen. Über 3000 farbenprächtige Einzelfiguren, vom Leipziger Künstler in altmeisterlicher Manier gemalt, lassen auf einer Fläche von 14 x 123 m Leinwand das 16. Jahrhundert lebendig werden. Damit gehört das faszinierende Bild zu einem der spektakulärsten Projekte der jüngeren Kunstgeschichte. Die Entstehung an dieser Stelle verdankt es im übrigen der Tatsache, daß hier am 15. Mai 1525 die entscheidende Schlacht des deutschen Bauernkrieges stattfand.

Kyffhäuser-Denkmal

Inmitten des Kyffhäusergebirges gelegen fasziniert das sagenumwobene Wahrzeichen der Region immer wieder.  
Von der im 11. Jahrhundert errichteten Reichsburg Kyffhausen, einer der größten und stärksten mittelalterlichen Burganlagen Deutschlands mit 600 m Länge und 60 m Breite, sind noch heute sehenswerte Reste, vor allem die Ruinen der Unterburg erhalten.
Ganz besonders beeindruckend jedoch ist das imposante, 81 m hohe Kyffhäuser-Denkmal (1890-1896) mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. und der in Stein gehauenen Barbarossafigur. Die 247 Stufen hinauf in die Turmkuppel und den grandiosen Rundblick über die Goldenen Aue bis zum Brocken im Harz genießen.

Das größte Huhn der Welt ist auf einem 33,3 Hektar großen Acker (was einer Fläche von 46 Fußballfeldern entspricht) von 4 Milliarden Roggenkörnern umgeben, aus denen immerhin gut 160.000 Flaschen des berühmten Echter Nordhäuser Doppelkorn gebrannt werden könnten.

Zum Ausklang trafen sich einige Kameraden im Vereinslokal Tiroler Hof.

mehr Bilder gibts im Fotoalbum, viel Spaß

Danke für den wünderschönen Tag

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!